Prüfungsablauf SBF-Binnen


 

 

 

Impressum der Segelschule Mardor am Steinhuder Meer

 

Die Praktische Segelprüfung zum Sportbootführerschein Binnen.

Die praktische Prüfung beginnt für diejenigen die noch keinen Sportbootführerschein haben mit der Knotenprüfung.

Aus neun verschiedenen Knoten werden maximal sieben Knoten geprüft und sechs müssen richtig gesteckt sein und erklärt werden.

Die möglichen  Knoten sind: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, einfacher oder doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen und das Belegen einer Klampe mit Kopfschlag.

Ist das geschafft geht es in die Jolle!

Es sind drei Pflichtmanöver mit ausreichenden Ergebnis auszuführen:

Ablegen unter Segeln

Anlegen unter Segeln

Rettungsmanöver unter Segeln

Für jedes Manöver hat man zwei Versuche.

Und es müssen aus fünf möglichen Manövern/Fähigkeiten (Segel setzen/bergen, Wenden/Halsen, Anluven/Abfallen, Steuern nach Wind/Schifffahrtszeichen, Anlegen eines Sicherheitsgurtes/einer Rettungsweste) von maximal drei gestellten Aufgaben zwei mit befriedigenden Ergebnis gelöst werden. Auch hier hat man pro Aufgabe wieder zwei Versuche.

Die Motorbootprüfung zum SBF-Binnen

Je nachdem welche Prüfung zuerst abgelegt wird beginnt auch diese wieder mit der Knotenprüfung. Wurde die Knotenprüfung schon bei der Segelprüfung abgelegt ist das Thema Knoten erledigt.

Auch hier gibt es wieder drei Pflichtmanöver:

Ablegen unter Maschine

Rettungsmanöver unter Maschine

Anlegen unter Maschine

Wieder hat man zwei Versuche und alle Manöver müssen bestanden werden.

Von fünf sonstigen Manövern (Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen/Landmarken, Anlegen einer Rettungsweste, Manöverschallsignal) dürfen maximal drei geprüft werden und zwei müssen bestanden werden. Wieder hat man zwei Versuche.

 

 

Die Theoretische Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen.

Der amtliche Fragenkatalog besteht aus 72 Basisfragen, 181 speziellen Binnenfragen und 47 Fragen zur Segeltheorie.

Für die Theoretische Prüfung hat man 60 Minuten Zeit und es darf “angekreuzt” werden.

Aber nicht jeder muss alle Fragen beantworten!

Du möchtest folgenden Sportbootführerschein machen:Du hast folgenden Sportbootführerschein:Du musst die Basisfragen beantworten:Du musst die speziellen Binnenfragen beantworten:Du musst die Segelfragen beantworten:Du musst insgesamt beantworten:Du hast bestanden wenn du mindestens soviele Fragen beantwortet hast:Du hast Zeit:
SBF-Binnen unter Antriebsmaschine und Segel.keinen SBFJa: 7 FragenJa: 23 FragenJa: 7 Fragen37 Fragen beantworten.24 von 30 Fragen richtig beantwortet hast von den Basisfragen und den speziellen Binnenfragen und 5 von den 7 Segelfragen.60 Minuten.
SBF-Binnen unter Antriebsmaschine und Segel.SBF-SeeNeinJa: 23 FragenJa: 7 Fragen30 Fragen beantworten.18 Fragen von den speziellen Binnenfragen und 5 von den Segelfragen.45 Minuten.
SBF-Binnen Antriebsmaschine.keinen SBFJa: 7 FragenJa: 23FragenNein30 Fragen beantworten.Mindestens 24 von den Basisfragen und den speziellen Fragen richtig beantwortet hast.45 Minuten.
SBF-Binnen Antriebsmaschine.SBF-SeeNeinJa: 23 FragenNein23 Fragen beantworten.18 Fragen von den speziellen Binnenfragen.35 Minuten.
SBF-Binnen AntriebsmaschineSBF-Binnen unter Segel nach dem 30.04.2012 gemacht.Ja: 7 FragenJa: 23 FragenNein30 Fragen beantworten.Mindestens 24 von den Basisfragen und den speziellen Fragen richtig beantwortet hast.45 Minuten
SBF-Binnen AntriebsmaschineSBF-Binnen unter Segel vor dem 01.05.2012 gemacht.Ja: 7 FragenNeinNein7 Fragen beantworten.Mindestens 5 Fragen richtig beantworten.15 Minuten
SBF-Binnen Segelkeinen SBFJa: 4 FragenJa: 14 FragenJa: 7 Fragen25 Fragen beantworten.Mindestens 20 Fragen richtig beantworten.35 Minuten
SBF-Binnen SegelSBF-See NeinJa: 14 FragenJa: 7 Fragen21 Fragen beantworten.Mindestens 16 Fragen richtig beantworten.35 Minuten
SBF-Binnen SegelSBF- Binnen AntriebsmaschineNeinNeinJa: 7 Fragen7 Fragen beantworten.Mindestens 5 Fragen richtig beantworten.15 Minuten