Katamaranschein


Strandsegeln, Hochgeschwindigkeit, Strecke machen, ein Nickerchen im Trapez was wird nicht alles mit Katamaransegeln verbunden. Um dieses Vergnügen genießen zu können braucht man in den meisten Hotelanlagen aber auch auf vielen Binnenseen den Katamaranschein. Manchmal genügt nicht einmal der amtliche SBF-Binnen da die Verleiher fürchten das ein „normaler Jollensegler“ mit der Bedienung und der Geschwindigkeit überfordert sei. Bei uns lernt man den Kat sicher zu beherrschen und sein Potential voll auszuschöpfen. Normalerweise macht man erst den Segelgrundschein Jolle und dann den Katamaranschein. Aber wer nur Kat segeln möchte kann auch gleich mit dem Kat-Schein beginnen. Auch hier gilt bei uns geht der Segellehrer mit an Bord. Man lernt die Teile am Katamaran kennen, die Manöver, Travellerbedienung, die Knoten und – na klar – wie man einen gekenterten Kat wieder aufrichtet! Wir unterscheiden absichtlich nicht zwischen Grund und Aufbaukursen da wir nichts davon halten wenn man einen Kat nicht wieder „hoch“ bekommt oder nicht weiß wie man refft oder im Trapez segelt.

Wie alle anderen Grundscheine auch ist der Katamaranschein VDS ein anerkannter Verbandsschein. Kurse inklusive Schwimmweste, Trapezhose, Neo kann evt gestellt werden, allerAusbildungsunterlagen, Prüfung und Führerschein.

Kosten
Inhaber eines Segelgrundscheins€ 130,00
Inhaber eines SBF-Binnen unter Segel
€ 130,00
Katamaranschein€ 325,00